Open Source

  1. Die Linux Foundation und IBM nehmen Pyrrha unter ihre Open-Source-Fittiche. Das Projekt soll dabei helfen, Feuerwehreinsatzkräfte zu schützen.
  2. Welche Vor- oder Nachteile hat es, den DNS-Server Unbound mit Hyperlocal-Root zu betreiben, statt DNS over TLS und Quad9 als Forwarder zu nutzen?
  3. Mit Vaadin lassen sich in wenigen Schritten Webanwendungen in Java bauen. Wie das mit einer Lackiererei-App funktioniert, erklärt dieser Artikel.
  4. Da wird ein Dienstleister gehackt und hunderte Unternehmen sind betroffen. Parallel gehen ganze Verwaltungen vom Netz. Doch wer ist Schuld an dieser Misere?
  5. Red Hat und Nutanix arbeiten künftig bei hybriden Multi-Cloud-Anwendungen zusammen. Ziel ist eine Full-Stack-Plattform bieten und ein verbesserter Support.
  6. Mit dem kostenlosen Birdfont gestalten bereits Einsteiger neue Schriftarten. Print- und Online-Auftritte erhalten damit einen individuellen Touch.
  7. Lernen Sie an fünf Tagen in praktischen Übungen, wie man vSphere 6 und 7 installiert, konfiguriert und verwaltet. Frühbucherrabatt bei Buchung bis 9.8.
  8. Ihre Kernel-Version wird laut Kernel.org nicht mehr gepflegt? Dann weist sie vermutlich Sicherheitslücken auf, die anderswo schon längst gestopft wurden.
  9. Zwei Jahre nach dem letzten großen Update kommt z/OS 2.5. IBM will insbesondere die Mainframe-Anwendungen auf neue Füße stellen und in die Hybrid-Cloud bringen.
  10. Beim Raspi muss man das Linux-Betriebssystem sauber herunterfahren, um Dateisystemschäden und Bootproblemen zu vermeiden. Ein Read-Only-System schafft Abhilfe.
  11. Kdenlive arrangiert ohne Mühe Videoschnittprojekte unter Linux und Windows. Der Open-Source-Videoeditor bringt Animationen, Untertitel und dutzende Filter mit.
  12. Als vorläufigen Veröffentlichungstermin hatten die Debian-Entwickler zunächst den 31. Juli genannt. Nun gilt ein etwas späteres, verbindlicheres Datum.
  13. Intels Cloud Hypervisor erreicht Version 17 und rückt den Rust-basierten Virtual Machine Monitor (VMM) weiter in Richtung Windows.
  14. VS Code ist vielseitig erweiterbar und lässt sich zudem für unterschiedliche Bedürfnisse konfigurieren. Teil 2 der Serie stellt die Erweiterungen vor.
  15. Nach über zehn Jahren veröffentlicht Red Hat eine neue Version von Firewalld. Das Tool zur Linux-Firewallverwaltung hat viele Änderungen im Gepäck.
  16. Nach drei Wochen Streit überarbeitet Audacity seine Richtlinie zur Privatsphäre – mit einer Entschuldigung, dass das Projekt gar keine Daten erhebe.
  17. SquashFS feiert Jubiläum - und bekommt mit Version 4.5 nach zwei Jahren Update-Pause einige neue Features seiner Werkzeuge spendiert.
  18. OpenLineage soll einen offenen Standard zum Erfassen von Meta- und Stammdaten setzen, um die Steuerung von KI- und Datenprojekten zu vereinfachen.
  19. Mit der Ankündigung seiner mobilen Spielkonsole macht Valve seine Steam-Bibliothek mobil und ganz nebenbei die Käuferinnen und Käufer zu Linux-Gamern.
  20. Mit dem TI-Messenger startet eine neue Kommunikationsplattform fürs deutsche Gesundheitswesen. Die Wahl von Matrix verspricht Sicherheit und Interoperabilität.
  21. Das Umstellen auf Open Source könnte das Gemeinschaftsgefühl in der EU stärken. Zudem würde es die Abhängigkeit von bestimmten Anbietern deutlich reduzieren.
  22. Vertriebspartner betrügen Vodafone + Clubhouse ohne Einladung + HiveNightmare & Root-Kernel-Lücken + Satelliten-Internet für Flutopfer + Klimawandel-Aussichten
  23. Unter Windows dienen Gruppenrichtlinien zum zentralen Managen von Computer- und Benutzereinstellungen. Mit Samba 4.14 funktioniert das auch für Linux-Clients.
  24. Sicherheitsforscher demonstrieren erfolgreiche Attacken auf Debian, Fedora und Ubuntu. Im Anschluss hatten sie Root-Rechte. Patches schaffen Abhilfe.
  25. Version 7 des Tools zur Arbeit mit Git erweitert den Kontext für Commits durch direktes Referenzieren von Issues, anderen Commits und Dateien.
  26. Die Umfrage untersucht den demographischen Hintergrund derer, die zu Open Source beitragen, und soll herausfinden, wo es in der Community an Inklusion mangelt.
  27. Nvidias 470er-Treiber bringt Support für Hardware-Beschleunigung in Altanwendungen. GeForce-GPUs lassen sich jetzt auch bei Notebooks mit AMDs Ryzen zuschalten.
  28. Wer am Freitag ein Steam Deck bestellen wollte, musste hartnäckig sein: Die Valve-Server brachen unter dem Ansturm zusammen. Die erste Charge ist "ausverkauft".
  29. Ein Ubuntu-Linux-System läuft seit einem Update mit dem Kernel 5.8 – allerdings nicht fehlerfrei. Wie kann ich zum alten Kernel 5.4 zurückkehren?
  30. Der wöchentliche Newsletter von heise+: Macs mit Linux flottmachen, Technik für den Urlaub, Gehälter von IT-Beratern, Premium-Notebooks und Tageslichtwecker.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen